TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

Allgemein

Zeige alleine

30.08.17

TSG-E-Jugend spielt in der TUI Arena

TSG SockenDas kommende Wochenende der Handballteams der Turnerschaft Großburgwedel ist mit insgesamt neun Spielen pickepacke voll.

Am Samstag stehen zwei, am Sonntag gar sieben Partien auf dem Programm. Höhepunkt ist dabei sicherlich das Spiel der männlichen E-Jugend gegen den TSV Anderten, das als Vorspiel der Bundesligapartie der Recken gegen Wetzlar in der TUI Arena in Hannover stattfindet. Die kleinen TSG-Handballer dürfen sich auf ein sicherlich einmaliges Erlebnis in der riesigen Halle freuen, in der bis zu 10.000 Zuschauer Platz finden. Aber auch bei den anderen Begegnungen sind interessante Spiele dabei.

Hier die Übersicht aller TSG-Spiele vom kommenden Wochenende:

 

Samstag, den 02.09.2017:

15:00 Uhr: männliche D1-Jugend – HSG Nienburg

16:30 Uhr: männliche B-Jugend – Mellendorfer TV

 

Sonntag, den 03.09.2017:

11:30 Uhr: JSG GIW Meerhandball – weibliche C-Jugend

11:30 Uhr: männliche D2-Jugend – HSG Wennigsen/Gehrden

12:30 Uhr: männliche E1-Jugend – TSV Anderten (TUI-Arena)

14:30 Uhr: SV Eintracht Hiddestorf – männliche C2-Jugend

14:30 Uhr: männliche A-Jugend – Mellendorfer TV

16:30 Uhr: Männer – TSV Friesen Hänigsen II

17:00 Uhr: MTV Dannenberg – männliche C1-Jugend


mB Jugend

Zeige alleine

28.08.17

B-Jugend verliert bei der HG Winsen/Luhe

TSGDie männliche B-Jugend der TS Großburgwedel hat das erste Landesligapunktspiel mit 33:39 verloren. Bei der HG Winsen konnten die Burgwedeler Jungs nur bis zur 40 Minute mithalten. Bis dahin sahen die Zuschauer in der WinArena eine ausgeglichene Partie, in der die Führung ständig wechselte. Auf der Zielgeraden offenbarte die TSG aber konditionelle Schwächen und musste in kurzer Folge drei erfolgreiche Tempogegenstöße der Gastgeber hinnehmen. In der Schlussphase waren die Gastgeber das bessere Team. Auch konnte HG-Spieler Till Schiewe, dem insgesamt 14 Treffer glückten, über 50 Minuten nie unter Kontrolle gebracht werden. Unterm Strich geht der Heimsieg der HGW auch in der Höhe in Ordnung.

Am nächsten Samstag empfängt die TSG den Nachbarn Mellendorfer TV zum Derby. Eine Leistungssteigerung ist erforderlich, soll Saisonsieg Nummer 1 gefeiert werden.

TSG: Jordan Ouedraogo, Frederik Eden – Pascal Wehling-Fischer, Tom Diem (1), Felix Schwender (1), Dario Hansen, Bjarne Luca Benedek, Edis Borancic (5), Tom Wilken (4), Yannick Grund (5), Simon Stolzenberg (2), Moritz Krüger (7), Luca Nikodem (3) und Jakob Mücke (5).


1. Herren

Zeige alleine

27.08.17

TSG startet mit Sieg in die Saison

FlammenDie Herren der TSG sind mit einem Auswärtssieg in die neue Saison der Regionsliga gestartet. Dabei waren die Voraussetzungen nicht optimal.

Mit einem 9-köpfigen Kader und ohne nominellen Kreisläufer ging die Reise zum Aufsteiger Lehrter SV III.

Die TSG kam gut in die Partie und konnte sich durch 4 Tore von Dennis Lichtenberg in der Anfangsphase eine 2-Tore-Führung (5:7) erarbeiten.

Mit zunehmender Spieldauer tat sich der TSG-Angriff dann immer schwerer gegen die offensive Deckung des Gegners und konnte seine Rückraumakteure kaum in aussichtsreiche Wurfpositionen bringen.

Technische Fehler häuften sich. In der Folge konnte der Gastgeber das Spiel drehen und ging mit einer 12:9-Führung in die Halbzeit.

Auch nach der Pause fanden die Gäste zunächst nicht die richtigen Mittel und mussten die Lehrter auf 5 Tore (16-11) davonziehen lassen. Die erste Hinausstellung für den Gastgeber in der 41. Minute stellte dann einen Wendepunkt im Spielverlauf dar.

Im Angriff fand die TSG zu alter Abschlussstärke zurück und in einer stabilisierten Deckung konnten viele Bälle gewonnen werden.

Insbesondere TSG-Keeper Jan Schenkel zeigte ab dieser Phase ganz starke Präsenz und hatte großen Anteil am 7:0-Lauf, der die TSG auf die Siegerstraße führte. Ab der 47. Spielminute lag die TSG wieder in Front und gab die Führung bis zum Ende nicht mehr aus der Hand.


Allgemein

Zeige alleine

21.08.17

TSG Handballteams starten in die Saison 2017/18

BälleAm kommenden Wochenende geht es wieder los. Die zehn Handballteams der Turnerschaft Großburgwedel starten in die Handballsaison 2017/2018. Bis zum 29.04.2018 sind knapp 200 Punktspiele unter Beteiligung der TSG terminiert. Eine spannende Saison liegt vor den kleinen und großen Handballerinnen und Handballern aus Burgwedel.

Am kommenden Wochenende (26./27.08.2017) stehen die ersten sechs Spiele auf dem Programm:
Samstag, den 26.08.2017:

14:15 Uhr: Lehrter SV III – Herren
14:30 Uhr: Männliche C-Jugend 2 – Hannoverscher SC
16:00 Uhr: Weibliche C-Jugend – Mellendorfer TV 2

Sonntag, den 27.08.2017:
11:00 Uhr: SG Rodenberg – Männliche D-Jugend 2
15:10 Uhr: HG Winsen/Luhe – Männliche B-Jugend
16:00 Uhr: HSG Hannover-West – Männliche D-Jugend 1

Wir wünschen allen TSG-Teams einen erfolgreichen Start und eine tolle Handballsaison 2017/18.


mB Jugend

Zeige alleine

03.08.17

TSG B-Jugend mit Platz 11 in Cuxhaven

CUXAm letzten Wochenende fanden in Cuxhaven die niedersächsischen Meisterschaften des HVN im Beachhandball für die weibliche A- sowie die weibliche und männliche B-Jugend statt. Mit dabei waren auch elf B-Jugendliche der Turnerschaft Großburgwedel, die sich schon am Freitagnachmittag auf den Weg an den Nordseestrand machten. Dank geschickter Routenplanung von Busfahrer Andreas konnte der Mammutstau auf der A7 umfahren und die Jugendherberge Cuxhaven-Duhnen schon um 17 Uhr bezogen werden. Insgesamt waren knapp 1.000 Handballerinnen und Handballer in 75 Mannschaften am Start. Gespielt wurde direkt am Strand, sowohl im großen VGH-Stadion am Meer als auch auf 13 weiteren Beachhandballplätzen.

Da die TSG-B-Jugend ferienbedingt zuvor nicht einmal auf Sand trainieren oder spielen konnte, gab es am Samstag einige Startprobleme. Bis die Abläufe klappten und auch erste Kempa- bzw. Pirouettentore erzielt werden konnten, dauerte es ein wenig. Zudem erwischten die Ramhorst Beach Boys, unter diesem Namen war die TSG in CUX am Start, eine schwere Vorrundengruppe mit dem späteren Finalteilnehmer Die Riedetaler. Trotzdem war die Freude groß, als am Ende eines langen Tages der Einzug ins Achtelfinale der besten 16 Teams verbucht war. Zur Feier des Tages stand noch ein Grillen in der Jugendherberge sowie die Playersparty im großen Festzelt direkt am Strand auf dem Programm. Dann ging es in die Betten und während ein Großteil der Zelte, in denen viele Teilnehmer übernachteten, direkt hinter dem Deich in der Nacht wegen Starkregens evakuiert werden mussen, schliefen Burgwedels Beachhandballer seelenruhig in der Jugendherberge.

Bei leichtem Nieselregen ging es dann am Sonntagmorgen gegen die Vampires aus Oyten im Achtelfinale weiter. Burgwedel unterlag knapp und gewann danach bei strahlendem Sonnenschein souverän gegen Hannover 78. Es folgte eine weitere knappe Niederlage im Penaltywerfen gegen Habenhausen und zum Ende von zwei tollen Beachhandballtagen ein Sieg gegen die Young Ravens aus Schaumburg. Mit Platz 11 unter den 25 besten niedersächsischen Beachhandballteams können die Ramhorst Beach Boys mehr als zufrieden sein. Für einen einstelligen Tabellenplatz hat es zwar nicht ganz gereicht, dieser soll aber im nächsten Jahr angepeilt werden.



1
2
3
4
5
Archiv



Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems