TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

Allgemein

01.04.16

Alles neu in der Ramhorstsporthalle

SporthalleBurgwedel, 01.04.2016. Große Freude herrschte in den letzten Tagen bei allen sportbegeisterten Burgwedelern. Die Sporthalle Auf der Ramhorst (Foto) wird in den nächsten Wochen umfangreich saniert und zu einer der modernsten Sportarenen in ganz Niedersachsen umgebaut. Nachdem in der letzten Woche schon die Türen ausgewechselt und eine neue Schließanlage installiert wurde, sind noch viel weitreichendere Maßnahmen in Vorbereitung. Natürlich werden die Sanitäranlagen komplett überholt und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Hier hatte es immer wieder Beschwerden gegeben, am Zustand der Toiletten und Duschen hatte sich seit dem Bau der Halle nicht viel getan. Auch das marode Dach der Halle, durch das es bei Starkregen immer wieder getropft hatte, wird überholt und zudem mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Natürlich bekommen die Umkleidekabinen, die sich aktuell noch durch zahlreiche Schmierereien und Kritzeleien auszeichnen, auch den schon lange ersehnten neuen Anstrich und neues Mobiliar. Aber es geht noch weiter: Im Eingangsbereich der Halle und auch auf der Tribüne wird ein umfangreicher Catering- und Verkaufsbereich eingerichtet. Damit ist bei allen Veranstaltungen in der Sporthalle Auf der Ramhorst künftig eine angemessene Verköstigung der Zuschauer möglich. Für die medizinische Betreuung der Sportler wird ein spezieller Behandlungsraum eingerichtet. Hier können die eingesetzten Physiotherapeuten für eine optimale Versorgung der Sportler sorgen und bei Unfällen ist eine ausreichende Erstversorgung sichergestellt. Auch ein Videoraum wird künftig zur Verfügung stehen. Bislang musste für taktische Besprechungen und Videoanalysen immer eine Kabine aufwendig umgestaltet werden. Dies gehört künftig der Vergangenheit an. Beamer, DSL-Anschluss mit W-LAN und auch eine bequeme Bestuhlung gehören hier demnächst zum Standard. Auch die Pressekonferenzen der Drittligahandballer der TSG können in diesem Videoraum abgehalten werden, hier ist Platz für bis zu 25 Personen. Natürlich werden auch die technischen Möglichkeiten in der Halle noch weiter ausgebaut. Neben einer topmodernen Musik- und Videoanlage, wird auch eine große LED-Videowand installiert, auf der die Zwischenstände, Wiederholungen, Zeitlupen und Werbefilme gezeigt werden können. Zusammen mit einer festeingebauten Nebel- und Lasermaschine sind damit alle Voraussetzungen vorhanden, um die vielen Veranstaltungen in der Sporthalle Auf der Ramhorst zu einem einzigartigen Erlebnis werden zu lassen. Zudem stehen allen Vereinen und auch den Großburgwedeler Schulen umfangreiche Stauräume zur Aufbewahrung von Trainingsmaterialien und sonstigen Equipment zur Verfügung. Auch vor der Sporthalle sollen Zuwegung und Parkplätze renoviert werden.

Sportlerherz was willst Du mehr? Aber nicht alle Wünsche werden erfüllt: Ermüdungsbecken in den Duschräumen, Eistonnen, ein Saunabereich und auch eine kleine Kapelle (wie in einigen Fußballstadien schon vorhanden) wird es auch künftig in der Ramhorstsporthalle nicht geben. Mit den ersten Umbauarbeiten wird schon in den nächsten Tagen begonnen werden, spätestens nach den Sommerferien soll die altehrwürdige Sporthalle Auf der Ramhorst in Großburgwedel dann im Glanz einer modernen Multifunktionsarena erstrahlen. Ob der Name der Halle dann auch in Ramhorstarena umgewandelt wird, wird erst Mitte des Jahres entschieden.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems