TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

17.06.16

Tim Zechel wechselt zur HSG Burgwedel

Tim ZechelZur neuen Spielzeit 2016/2017 meldet Drittligist HSG Burgwedel den ersten Neuzugang. Ab September wird der erst 19-jährige Tim Zechel für die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer auf Torejagd gehen. Zuletzt war der 193 cm große Kreisläufer bei Eintracht Hildesheim aktiv. Dort wurde der A-Jugendliche überwiegend im Herrenbereich eingesetzt.

Mit dem Handballspielen hat der angehende Auszubildende als D-Jugendlicher in seiner Heimatstadt Bad Harzburg begonnen. Im ersten B-Jugendjahr wechselte er dann zur JSG Sickte/Hondelage/Schandelah. Ein Jahr später schloss er sich dann dem SC Magdeburg an und wechselte auch schulisch auf das Internat der Magdeburger. Mit der Magdeburger B-Jugend wurde er im selben Jahr Dritter der Deutschen Meisterschaften. Auch das erste Jahr als A-Jugendlicher spielte Zechel für den SCM. Er wurde erstmalig für die U-19-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes nominiert und absolvierte unter Bundestrainer Christian Schwarzer und Klaus-Dieter Petersen insgesamt 15 Länderspiele.

Zur letzten Saison folgte dann der Wechsel zu Eintracht Hildesheim. Für die Domstädter absolvierte Tim ein echtes Mammutprogramm. Der A-Jugendliche wurde überwiegend in der Dritt- und Oberligamannschaft der Eintracht eingesetzt und kam auf insgesamt 43 Saisonspiele, in denen er über 80 Tore erzielen konnte. Nun steht sportlich der Wechsel nach Burgwedel an und auch beruflich wird sich bei Tim zum 01.08.2016 einiges ändern. Nach dem Fachabitur beginnt er am 01.08.2016 eine Ausbildung zum Bankkaufmann und wird gemeinsam mit seiner Freundin Jule in Hildesheim auch die erste gemeinsame Wohnung beziehen.

Mit der Verpflichtung von Tim Zechel führt die HSG Burgwedel ihren Verjüngungsprozess konsequent weiter. „Wir werden in der kommenden Spielzeit eine der jüngsten Mannschaften in der 3. Liga aufbieten“, so HSG-Trainer Jürgen Bätjer: „Tim hat schon in der abgelaufenen Saison gezeigt, dass er das Zeug für diese Spielklasse hat. 29 Einsätze in Liga 3 sind für einen A-Jugendlichen nicht so schlecht. Mit Tim werden wir im Angriff und auch in der Abwehr nach variabler und unser einziger etatmäßiger Kreisläufer Lennart Carstens wird entlastet. Auch Chris Meiser, der zuletzt am Kreis immer wieder aushelfen musste, kann auf seine angestammte Position im Rückraum zurückkehren. Wir freuen uns, dass sich Tim Zechel für den Handball in Burgwedel entschieden hat und wünschen ihm in seinem neuen Team einen guten Start und eine erfolgreiche Saison. Herzlich Willkommen Tim Zechel!“




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems