TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

25.06.16

Christian Hoff bleibt an Bord

Christian HoffErst vor wenigen Wochen war Christian Hoff (Foto) bei den Drittligahandballern der Turnerschaft Großburgwedel verabschiedet worden. Der vor einem Jahr vom TuS Bielefeld-Jöllenbeck gekommene Rückraumlinke wollte sich zur neuen Saison mehr um seine Doktorarbeit kümmern und handballerisch kürzertreten. Fünf Trainingseinheiten in der Woche und die zeitliche Belastung durch die Spiele am Wochenende waren nicht mit dem Job des 27-jährigen an der Universität in Hannover vereinbar. Sportlich hatte Hoff in seinem ersten Drittligajahr in Großburgwedel richtig eingeschlagen, 53 Tore und viele starke Spiele in der Defensive konnten die Statistiker notieren.

Nach dem letzten Saisonspiel loteten Christian Hoff, Trainer Jürgen Bätjer und die Verantwortlichen der Handballabteilung die Möglichkeiten einer weiteren Zusammenarbeit aus und fanden eine Lösung. Mit etwas reduziertem Trainingseinsatz wird Hoffi seiner Mannschaft auch in der am 03.09.2016 beginnenden Saison in der 3. Liga Ost zur Verfügung stehen. Trainer Jürgen Bätjer ist davon überzeugt, dass einer seiner Musterspieler trotzdem an die Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen kann und freut sich mit Christian Hoff wieder mehr Variabilität in der Defensive und Offensive zu bekommen. Auch die Handballfans in und um Burgwedel sind happy und fiebern dem Start in die Spielzeit 2016/2017 entgegen.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems