TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

01.08.16

HSGB mit Platz 4 in Fredenbeck

Jürgen BätjerAm Samstag hat die HSG Burgwedel beim Geestlandurnier des VfL Fredenbeck den 4. Platz belegt. Ein Sieg (gegen Achim/Baden), ein Unentschieden (gegen Fredenbeck 2) und zwei Niederlagen (gegen DHK Flensborg und Fredenbeck 1) waren die Bilanz eines anstrengenden Handballtages mit insgesamt 160 Minuten Spielzeit je Mannschaft. HSGB-Trainer Jürgen Bätjer (Foto) musste auf Erik Gülzow (Bänderriss), Kay Behnke (Schulterprobleme) und Chris Meiser (Studientermin) verzichten und setzte insgesamt 12 Spieler ein. Konditionell bescheinigte er seiner Mannschaft eine ordentliche Leistung, auch die Abwehrbilanz war gut. Torhüter Patrick Anders konnte sich auszeichnen.

Im Angriff gab es dagegen noch einiges zu beanstanden. Zu viele klare Chancen wurden ausgelassen. Auch waren die HSGB Akteure nach Einschätzung ihres Trainers mit zu wenig Emotionen am Ball. Bis zum Saisonauftakt in vier Wochen gibt es noch einiges zu tun. Schon am nächsten Wochenende beim Turnier vor eigenem Publikum will sich der Burgwedeler Drittligist besser verkaufen. Zum Turnier mit den Teams auf Baunatal und Springe folgen weitere Infos in Kürze.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems