TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

wD Jugend

07.11.16

Souveräner Heimsieg für weibliche D-Jugend

wD JubelNach einer deutlichen Niederlage in Hänigsen am letzten Wochenende überraschte die weibliche D-Jugend (Foto) mit einem erfreulichen Spiel gegen den RSV Seelze. Zugegeben: die Vorzeichen standen eindeutig auf Seiten der Burgwedeler, die fast vollzählig mit 12 Mädchen auflaufen konnten. Demgegenüber mussten die Gäste sogar auf Spielerinnen der eigenen E-Jugend zurückgreifen, um mit sieben Spielerinnen anreisen zu können. Aber das allein war nicht für das deutliche Ergebnis mit 25:5 verantwortlich. Die Gastgeberinnen überzeugten mit wesentlich mehr Mut im Angriff und mehr Biss in der Abwehr als zuletzt. Vielfach gute Spielzüge wurden mit meistens erfolgreichen Torwürfen belohnt. Die beiden Burgwedeler Torfrauen Ylvi Krüger (1. Halbzeit) und Joana Ciomber (2. Halbzeit) ließen wenig Tore des RSV zu und trugen so zu dem deutlichen Endstand bei. Mit einer ausgeglichenen Bilanz von zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden belegen die Großburgwedeler Mädchen nach der Hälfte der Hinrunde den 5. Tabellenplatz.

Torschützen gegen Seelze waren Charleen Ebeling (9), Ylvi Krüger (7), Anne Wittrock (5), Annika Eden (2), Emilie Koch (1) und Sonia Bode (1).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems