TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

Allgemein

20.11.16

Horst seine Sicht

SmileyWie fast immer nach einem Spiel der HSG Burgwedel meldet sich auch heute HSG-Edel-Fan Horst Ramm zu Wort. Natürlich hat er sich in den letzten Tagen wieder intensiv mit seinem Verein beschäftigt und seine spezielle Sich auf einige Dinge. Viel Spaß beim Lesen! Wie immer ist nicht alles ernst gemeint, dafür aber mit einem gehörigen Schuss Wahrheit versehen.

Freunde!

Ich will euch nicht langweilen. Aber es muss raus. Es brodelt schon wieder in mir…

Der Sven ist weg!

Seine Auffassungen über Verhalten, Leistung, Leistungsbereitschaft und Leistungsvermögen waren nicht mehr in Einklang zu bringen mit den Auffassungen von JayBee und den anderen Verantwortlichen des Vereins. Da trennt man sich besser. Hoffentlich liest das meine Frau nicht…

Ich wünsche Sven alles Gute, sehr viel Glück bei seinem neuen Verein und ansonsten natürlich auch. Handball ist schließlich nicht alles.

Er soll ja einen ziemlichen Schuss haben, der Sven. Beim Fußball natürlich... So berichteten zumindest die Trainingskiebitze. Also wenn er sich vom Handball abwendet, kann er sich immer noch auf den Ausbau dieses Talents konzentrieren.

Nur eins ist klar: wenn er beim Fußball dem Linksaußen die Ohren abschießt, wird der nicht so verhalten reagieren, wie es z.B. im Falle eines Falles bei Steffen Dunekacke zu erwarten wäre.

Beim Fußball haben die Linksaußen auch einen richtigen Schuss. Und zwar im Kopf…

Egal; ist sowieso Geschichte!

Herzlich Willkommen Colin Räbiger! Hier in der schönsten Stadt der Welt! Es wird Dir noch nicht aufgefallen sein, aber Burgwedel ist eine Stadt! Wir haben uns zwar noch nicht kennengelernt. Aber ansonsten kennen mich alle hier. Frag mal in der Mannschaft. Ein bisschen Herzblut, ein bisschen Identifikation mit dem Verein, Leistungsbereitschaft bis zum Anschlag und der gute alte Horst verzeiht Dir alles. Und gibt vielleicht auch mal einen aus. Oder er kriegt einen ausgegeben.

Du hast Dich am Samstag gleich richtig eingeführt und mit dazu beigetragen:

27:23 Sieg in Groß-Umstadt!

Und das bedeutet, dass wir für länger Abschied nehmen müssen vom hässlichen Gespenst des Abstiegskampfes.

Was habe ich mich geärgert! Der Ticker brach beim Stand von 3:1 für Groß-Umstadt einfach zusammen. Ich vermute, dass der Server vollständig überlastet war. Das ist kein Wunder, wenn sich alle 20.000 Einwohner Burgwedels gleichzeitig über den Verlauf des Spiels informieren wollen. Da geht der Server in die Knie.

So war ich auf Markus angewiesen, der direkt mit Jan in der Halle in Groß-Umstadt verbunden war und die freudigen Nachrichten bei allen Fans verbreitete.

Schade, dass die Mannschaft mit einer gerade erst aufflammenden Tradition gebrochen hat. Ich habe zwar ein Kabinenfoto bei facebook gesehen. Aber darauf waren alle komplett bekleidet! Ich plädiere dafür, dass im Falle eines Auswärtssieges bei den Kabinenfotos, der intern gekürte Held des Spiels durch Freizügigkeit erkennbar sein MUSS! So wie vor zwei Wochen. Auch wegen der Zuschauerzahlen.

1-2-3 Oberkörper frei!!!!

Wichtig ist dabei nur, dass niemand auf die Idee kommt, dass JayBee das Spiel durch eine taktische Maßnahme für uns gewonnen hat… Das zählt dann nicht!

Jetzt freue ich mich auf das Derby gegen Anderten. Diese Spiele waren immer besonders hitzig.  Ich werde schon früh da sein, weil mit vielen Gästefans aus Anderten zu rechnen ist und die Halle zu klein werden könnte.

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass die Vereine der Region Hannover zusammenstehen und die Plätze fünf, sechs, sieben und acht einnehmen. Und einer geht dabei voran: mein Verein! Meine HSGB!

Und das soll so bleiben! Auch am nächsten Samstag noch!

(Bestimmt werde ich wieder von Markus begrüßt…! Da wurde ich beim Spiel gegen Großwallstadt ganz sentimental!)

Jetzt geht es mir wieder besser! Bis zum nächsten Mal!

Euer Horst




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems