TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

HSGB-Schiedsrichter

04.04.17

HSGB Schiedsrichterwart sucht neue Schiedsrichter

SchiriAuch für die kommende Saison 2017/2018 sind die Handballer aus Burgwedel wieder auf der Suche nach neuen Schiedsrichtern. Nachdem wir zur letzten Spielzeit schon einige Jugendschiedsrichter und Lizenz-Schiedsrichter ausgebildet haben, möchten wir diesen Weg fortsetzen und langfristig für ausreichend Schiedsrichter in der Handballabteilung sorgen.

Schiedsrichterwart Andreas Ulbrich beschreibt kurz die zwei Varianten, die es im Schiedsrichterwesen gibt:

Die Jugendschiedsrichter-Grundausbildung ist für Kinder ab dem 12. Lebensjahr vorgesehen. Hier werden Spiele der Altersklassen Minis, E- und D-Jugend geleitet, die meistens in Turnierform stattfinden. Ein Einsatz kommt nur bei den Heimspieltagen in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Frage. Neben der Unterstützung durch einen Seniorschiedsrichter oder einem erfahrenen Jugendschiedsrichter erhält jeder Schiedsrichter hier auch eine Entschädigung von 5,00 EUR je gepfiffenem Spiel. Auch die Schiedsrichterausrüstung mit schwarzem Trikot, Hose, Pfeife und roter und gelber Karte übernimmt die Handballabteilung. Die Ausbildung zum Jugendschiedsrichter erfolgt an einem Wochenende, ggf. gemeinsam mit einem weiteren Verein unter der Leitung von Schiedsrichterwart Andreas Ulbrich. Hier stehen an zwei Tagen jeweils 3-4 Stunden theoretischer Unterricht und auch praktische Übungen auf dem Lehrplan. Auch ein kleiner theoretischer und praktischer Abschlusstest (Handzeichen mit Demospiel) sind bei der Jugendschiedsrichtergrundausbildung vorgesehen.

Für die „große“ Schiedsrichter-Grundausbildung müssen die Schiedsrichteranwärter mindestens im Jahr 2002 geboren, also 15 Jahre oder älter sein. Hier ist die Ausbildung etwas umfangreicher und es werden auch regelmäßig Schulungstermine angeboten. Die nächsten Schulungen finden ab Mai 2017 beim TuS Empelde und Lehrter SV sowie im August in Neustadt und Langenhagen statt. Nach erfolgreicher Prüfung stehen dann Spiele in der Handballregion Hannover auf dem Programm, für die es eine Aufwandsentschädigung von 16,00 EUR plus Fahrtkosten (30 Cent je Kilometer) gibt. Detaillierte Infos zur Schiedsrichter-Grundausbildung im Handball bekommt man auf www.handballregion-hannover.de oder auf www.handballschiri.com

Die Handballabteilung der HSG Burgwedel würde sich freuen, wenn sich zu den neuen Kursen auch wieder einige Interessenten aus dem Kreis der Jugend- und Herrenhandballer melden würden. Für Fragen und auch die Anmeldung zu einem der Kurse steht Schiedsrichterwart Andreas Ulbrich unter der Mailadresse andr.ulbrich@t-online oder der Handynummer 01575/4943215 gerne zur Verfügung.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems