TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

08.01.16

TSG-Spielplan beim 32. Silvestercup

SilvestercupNach einer intensiven Trainingswoche starten die Drittligahandballer der Turnerschaft Großburgwedel morgen beim 32. Silvestercup der HSG Rhumetal in das Handballjahr 2016. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Bätjer geht in Katlenburg dabei als Pokalverteidiger an den Start.

Um 13:40 Uhr trifft die TSG auf die HG Köthen aus der Mitteldeutschen Oberliga. Um 15:20 Uhr beginnt dann das Spiel gegen die MT Melsungen 2 (Oberliga Hessen) und um 17:00 Uhr warten die Gastgeber der HSG Rhumetal (Verbandsliga Niedersachsen) auf die Turnerschaft. Den Abschluss bildet um 18:40 Uhr die Partie der beiden Drittligisten des Turniers. Großburgwedel aus der Staffel Nord trifft auf die GSV Eintracht Baunatal aus der Staffel Ost. Die Siegerehrung des Turniers aus der Wertung jeder gegen jeden ist für kurz nach 20:00 Uhr vorgesehen. Dann wird auch die Frage beantwortet werden, ob nach Sören Kress im letzten Jahr auch 2016 der beste Spieler des Turniers wieder aus den Reihen der TS Großburgwedel kommt.

Trainer Jürgen Bätjer will das Turnier um den 32. Silvestercup zum Einspielen seiner Mannschaft nach der Winterpause nutzen. Bereits in einer Woche steht dann das hannoversche Derby bei der TSV Burgdorf II auf dem Terminkalender der TSG: „In Katlenburg erwarte ich trotz schwerer Beine aufgrund der hohen Trainingsbelastung in dieser Woche vernünftige Spiele meiner Mannschaft. Wir wollen an unsere Leistungsgrenze gehen und versuchen, die gute Form aus dem Jahr 2015 ins neue Jahr mit hinüberzunehmen.“

Weitere Infos zum Turnier gibt es auf der Homepage der HSG Rhumetal: http://hsg-rhumetal.de/




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems