TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

18.02.16

Steffen Dunekacke bester TSG-Feldtorschütze

Steffen DunekackeEin Blick auf die aktuelle Torschützenliste der Drittligahandballer der TS Großburgwedel bringt interessante Erkenntnisse zu Tage. Während Kay Behnke die Liste bei den Gesamttoren auch aufgrund 53 verwandelter Strafwürfe mit insgesamt 82 Treffern anführt, geht es bei den Feldtorschützen unglaublich eng zu.

Hier führt Linksaußen Steffen Dunekacke (Foto) mit 61 Feldtoren das interne Ranking momentan an. Chris Meiser und Erik Gülzow mit jeweils 60 Treffern aus dem Feld sind ihm jedoch ganz dicht auf den Fersen und könnten schon am nächsten Samstag im Heimspiel gegen die Füchse Berlin II die Führung übernehmen. Auch Lennart Koch (53 Feldtore) und Sören Kress (52) sind in dieser Wertung noch in Sichtweite.

Wenn man wiederum die Durchschnittstreffer pro Spiel berechnet, steht ein anderer Spieler der Turnerschaft ganz vorn. Dies ist Maurice Herbold, der erst in zwei Partien für die TSG im Einsatz war und mit neun Treffern auf einen Durchschnittswert von 4,5 Toren pro Spiel kommt. In diesem Ranking folgen Kay Behnke (4,3 Tore im Schnitt) und Sören Kress (3,5) auf den Plätzen.

Letztendlich wird es Trainer Jürgen Bätjer jedoch schnuppe sein, wer sich von seinen Spielern als erfolgreicher Torschütze durchsetzt. Handball ist ein Mannschaftssport und die Stärken der Turnerschaft lagen in dieser Saison in der Ausgeglichenheit des Kaders. Das soll auch am kommenden Samstag gegen Berlin wieder der Fall sein am Ende ist nur wichtig, dass die TSG einen Treffer mehr als die Gäste erzielt.  




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems