TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

19.02.16

Maurice freut sich auf sein erstes TSG-Heimspiel

mauriceMorgen ist es endlich soweit. Nachdem TSG-Neuzugang Maurice Herbold (Foto) schon bei zwei Auswärtsbegegnungen der Turnerschaft Großburgwedel in der 3. Liga Nord mit dabei war, wird er morgen zum ersten Mal vor heimischem Publikum auflaufen. Um 19:00 Uhr spielt die Turnerschaft in der Sporthalle Auf der Ramhorst gegen die Füchse Berlin II und Herbold ist genau wie seine neuen Mannschaftskameraden heiß auf diese Partie. Dabei bezieht sich das erste Mal allerdings nur auf diese Saison, denn schon vor drei Jahren war der Halblinke schon einmal für die Turnerschaft im Einsatz. In der Spielzeit 2012/13 war Maurice mit einem Doppelspielrecht ausgestattet und sowohl für Eintracht Hildesheim als auch die TSG am Ball. Vor drei Jahren war er mit 161 Toren in 23 Spielen erfolgreichster Großburgwedeler Torschütze. Auch in den beiden Auswärtsbegegnungen warf er neun Tore und hat seine Torgefahr zum Ausdruck gebracht. Er möchte nur zu gerne an die erfolgreiche Saison 20123/13 anknüpfen und mit seinem neuen (alten) Team wieder unter die Punktesammler gehen.

Alle, die sich ein Bild vom körperlich sehr präsenten neuen Rückraumshooter der TS Großburgwedel machen wollen, sind herzlich zur morgigen Begegnung eigeladen. Mit der lautstarken Unterstützung von den Rängen will die Truppe von Jürgen Bätjer im Handballjahr die ersten beiden Pulspunkte einfahren. Auf geht’s TSG!




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems