TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

mE Jugend 1

Zeige alleine

01.04.19

Letzter E-Jugend Spieltag in Langenhagen

mE in LangenhagenAm Samstag machte sich die E-Jugend der Turnerschaft zum letzten Spieltag dieser Saison auf den kurzen Weg nach Langenhagen. Es waren die letzten vier Spiele für alle im Jahr 2008 geborenen Jungs, die dann nach den Osterferien in die D-Jugend wechseln.

Das 1. Spiel wurde souverän mit 9:5 gegen den Garbsener SC II gewonnen. Beide 3er Reihen arbeiteten ganz toll gegen den Ball. Im Tor stand der erst kürzlich ins Tor gewechselte Moritz, er konnte in allen Spielen etliche Bälle entschärfen. Eine ganz tolle Leistung!

Das zweite Spiel war an Spannung nicht zu überbieten: zuerst führten die Jungs der TSG, dann drehte sich das Spiel und die HSG Nienburg führte mit zwei Toren. Leider zielten die Spieler in diesem Spiel zu oft etwas zu hoch und die Haltbarkeit der Latte wurde ein ums andere Mal getestet, so dass es am Ende leider 8:6 für den Gegner stand. 

Im 3. Spiel wollte man gegen den Gastgeber, die HSG Langenhagen, wieder alles besser machen, und das gelang auch eindrucksvoll. Jeder Spieler konnte sich in die Torschützenliste eintragen und nach 15 Minuten leuchtete ein verdienter 10:3-Sieg auf den Anzeigentafel.

Das letzte Spiel dieser Spielzeit sollte dann gegen den TuS Bothfeld zeigen, dass die Jungs alle in diesem Jahr gezeigt haben, dass sie richtig Lust auf Handball haben. Es wurde völlig verdient mit 12:6 gewonnen werden.

Es waren an diesem Spieltag dabei: Jonah, Nikolas, Pius, Ole, Noah, Philipp I und II, Frederik, Paul, Moritz und Mads.

 

Ich möchte mich ganz herzlich für die letzten Monate bedanken, es hat mir ganz viel Spaß gemacht mit den Jungs zu trainieren und ihnen zu zeigen, wie Handball in der E-Jugend gespielt wird.

Vielen Dank auch an ALLE Eltern, die uns bei den zahlreichen Spieltagen begleitet und angefeuert haben.

Vielen Dank an Thomas Hövetborn, der uns bei allen Spieltagen als Fotograf begleitet hat und ganz viele schöne Erinnerungen dadurch festhalten konnte.

Vielen Dank an Niklas für das Mittwochstraining!

Und natürlich vielen Dank an die Supermannschaft!!!

Nach den Osterferien werden dann die 2008er in der D-Jugend wechseln und dort auf Torejagd gehen - wir sehen uns!!!!

Der Jahrgang 2009 wird dann mit den jungen, wilden Spielern aus den 2010er Jahrgang, die (endlich) die Minis verlassen dürfen, aufgefüllt - wir werden eine spannende Zeit vor uns haben!

 

Gruß

Holger 


Mini B

Zeige alleine

01.04.19

Drei klare Siege zum Abschluss

Minis in GarbsenMiniB zeigt super Leistungen zum Saison-Ausklang in Garbsen
 
Die Spieler- und Elternschaft fand sich trotz Zeitumstellung und einer Stunde Schlafdefizit pünktlich zur Abfahrt nach Garbsen ein. 8 Jungs - Christoph, Max, Joona, Lasse, Tammo, Julius, Jonah und Veith - hatten sich für Ihre zweite Spielrunde viel vorgenommen, hatte man doch beim ersten Mal in Anderten schon viele gute Ansätze durchblicken lassen. Auch dieses Mal wieder dabei, Co-Trainer Lucas.
 
In Garbsen angekommen gab es den ersten Schreck, da sich Veith leider unglücklich die Hand quetschte und unverrichteter Dinge die Heimreise antreten musste. Wir wünschen an dieser Stelle weiterhin gute Besserung, Veith!
 
Die TSG Youngster mussten im ersten Spiel des Tages gegen den Gastgeber aus Garbsen antreten. Es stellte sich schnell heraus, dass man diesen Gegner gut im Griff hatte. Man knüpfte also nahtlos an die Leistungen aus Anderten an und legte mit einer guten Abwehrarbeit die Grundlage für einen klaren Sieg. Jonah Jordan im Tor musste in diesem Spiel nicht einmal hinter sich greifen und im Angriff freuten sich alle Spieler über einen oder auch mehrere Torerfolge.
 
Ein gleiches Bild ergab sich im zweiten Spiel gegen die SG Immensen / Lehrte-Ost. Auch hier zeigten sich die TSGler überlegen und bewiesen, dass sie schon zu einer richtigen Mannschaft gereift sind. Die Torhüter Joona und Tammo blieben wiederum ohne jeglichen Gegentreffer. Lasse, Jonah, Tammo und Max konnten dem Spiel im Angriff ihren Stempel aufdrücken und auch Christoph, Joona und Julius trugen sich wieder als Torschützen auf dem Spielberichtsbogen ein - Bärenstark.
 
Durch die zwei Erfolgserlebnisse ging man hochmotiviert in das letzte Spiel. Hier wartete mit der Zweitvertretung aus Anderten ein Gegner, dem man in der letzten Spielrunde noch unterlegen war.  Die Burgwedeler waren an diesem Tag aber einfach zu stark und wussten mit Ihrer Einstellung und Spielfreude alle mitgereisten Fans zu begeistern. Die Abwehr stand, schöne Passfolgen und erfolgreiche Abschlüsse ließen Anderten schnell anerkennen, dass es heute nur einen Sieger geben kann. Julius hielt stark und leitete mit viel Übersicht schnelle Angriffe ein. Am Ende hieß es 23 : 3 für unsere Jungs.
 
Ein toller Tag, an dem sich alle Spieler mit Toren am Erfolg beteiligen konnten, ging mit einer schönen Siegerehrung zu Ende.
 
Als Aushilfs-Coach möchte ich mich bei allen Eltern bedanken, die Ihren Jungs und mir den Rücken freihalten und stärken. Das macht das Ganze zum Erlebnis und man spürt dass hier eine tolle Mannschaft heranwächst.
 
Danke!
 
Euer Reimar


Allgemein

Zeige alleine

29.03.19

TSG Handballabteilung plant die neue Saison

TSGGute Nachrichten für alle Kinder und Jugendlichen der TSG Handballabteilung! Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass für alle Mannschaften bereits jetzt die Trainer für die kommende Saison feststehen.

Nach einer erfolgreichen Saison 2018/2019 mit viel Spaß und Freude bei allen Mannschaften haben die Verantwortlichen der Handballabteilung ihren Fokus daraufgelegt, frühzeitig für Klarheit zu sorgen. In der abgelaufenen Saison hat sich Einiges getan. Ganz nach dem Motto „gemeinsam sind wir stark“, hat sich der Kreis der Verantwortlichen erweitert. Neben Holger Sbresny als Abteilungsleiter sind weitere Unterstützer vorgerückt mit dem Ziel, die langfristige Ausrichtung zu festigen.  

Der klare Schwerpunkt liegt auf der Jugendarbeit. Wir wollen es unseren Spielerinnen und Spielern ermöglichen, tolle Trainingsmöglichkeiten mit jungen und gut ausgebildeten Trainern zu genießen. Der Spaß steht in den jüngeren Jahrgängen dabei klar an erster Stelle. In der kommenden Saison planen wir im Moment mit 10 Jugendmannschaften. In der vergangenen Saison waren es noch 7!!!

Besonders freuen wir uns, dass wir im Bereich der Youngster mit je zwei Mannschaften bei den Minis, der E- und der D-Jugend in die Saison gehen. Das ist ein tolles Ergebnis.

Nach einjähriger Pause wird es wieder eine männliche A-Jugendmannschaft geben, die zukünftig von Christopher Czens und Ole Zilling trainiert wird. An dieser Stelle danken wir Markus Mücke, der über viele Jahre mit großem Einsatz als Trainer und Unterstützer für die TSG tätig war und uns sicher auch in Zukunft verbunden bleibt. Czens und Zilling sind alte Bekannte in Burgwedel und haben beide eine Vergangenheit bzw. Wurzeln in diesem Verein. Die Verpflichtung der Beiden ist ein weiterer, wichtiger Baustein in der Neuausrichtung.

Ganz besonders freuen wir uns, dass aus dem Jugendbereich weiterer Trainernachwuchs aufrückt. Wir wünschen unseren Spielerinnen der weiblichen C-Jugend bei ihren ersten Trainerschritten viel Erfolg. Wir werden hier natürlich unterstützen und dem Nachwuchs jeweils erfahrene Trainer zur Seite stellen. Alle bisherigen Jugendtrainer sind weiterhin mit viel Freude und Engagement dabei und haben auch für die neue Saison ihre Unterstützung zugesagt. Vielen Dank, Ihr seid klasse! 

Wie geht es weiter?

  • Nach den Osterferien wechseln die Jugendmannschaften in ihre neuen Altersklassen. Die Trainer werden dazu jeweils kommunizieren, ob sich auch etwas an den Trainingszeiten ändert. Die neuen Trainingszeiten können kurzfristig auf unserer Homepage eingesehen werden
  • Anfang Mai steht das TSG Handball - Saisonabschlussfest an
  • Einige unserer Trainer werden Anfang Mai an einem 3 tägigen Trainerlehrgang des HVN teilnehmen
  • Im Mai/Juni werden unsere männlichen A-, B-, und C- Jugendmannschaften an den Qualifikationsspielen zur Landesliga der neuen Saison teilnehmen
  • Im Juni sind für einzelne Mannschaften einige Rasenturniere geplant bevor es in die Sommerferien geht

Viel Spaß und Erfolg weiterhin!

Holger Sbresny & Torsten Thiemann


mD Jugend 2

Zeige alleine

18.03.19

D2: Punktgewinn gegen Spitzenreiter

D2 gegen BurgdorfAm letzten Spieltag der Regionsklasse war der Spitzenreiter TSV Burgdorf bei der D2 auf der Ramhorst zu Gast.

Zweiter gegen Erster: im Hinspiel in Burgdorf gab es für die D2 eine der zwei Niederlagen in der ganzen Saison; die D2 in eigener Halle ungeschlagen - das versprach ein spannendes Spiel zu werden! Die Halle war richtig gut besucht und die Burgwedeler Zuschauer hatten etwas Mühe, sich gegen die zahlreichen Burgdorfer durchzusetzen. Mit zunehmender Spieldauer wurden diese allerdings ruhiger…

Beide Mannschaften waren etwas ersatzgeschwächt, ließen sich dies aber in keiner Hinsicht anmerken. Bis zum 6:6 in der 12. Minute verlief die 1. Halbzeit sehr ausgeglichen. Die Führung wechselte und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Doch dann riss bei der D2 der Faden und bis zur Pause konnte kein Tor mehr erzielt werden. Mit 6:11 ging es schließlich in die Kabinen.

Wer damit gerechnet hat, dass es jetzt eine klare Sache wird, sah sich getäuscht. Tor um Tor kamen die Jungs der TSG näher ran und nach einer knappen halben Stunde fiel er vielumjubelte Ausgleich zum 12:12. Die TSG kämpfte und rackerte, gab keinen Ball verloren und hatte dann auch das nötige Glück beim Abschluss. Jetzt wurde es ein offener Schlagabtausch, keine Mannschaft führte mit mehr als einem Tor. Beim Stand von 17:17 und abgelaufener Spielzeit hatten die Burgdorfer noch einen direkten Freiwurf. Aber der konnte nicht mehr im Tor untergebracht werden!

Ein alles in allem gerechtes Unentschieden gegen den Spitzenreiter und Meister TSV Burgdorf. Und die Serie hielt, die D2 bleibt in eigener Halle ungeschlagen. Den Punkt haben sie sich verdient!

Mit dabei waren (Reihenfolge nach Trikotnummern): Viktor, Lucas, Moritz, Marlon, Finn, Jonathan, Lennart, Felix, Simon, Jan und Robert.

Ein toller Abschluss einer Supersaison der D2! Das war deutlich mehr, als man zu Beginn der Saison erwarten konnte. Es ist eine richtige Mannschaft geworden und wenn mal einer fehlt, übernehmen die anderen! Klasse!

Deutliche Siege, knappe Spiele, die die Jungs am Ende meist für sich entschieden haben. Und wenn es mal nicht ganz so lief, wie zu Beginn dieses Jahres, und auch mal ein paar deutliche Worte nötig waren, haben sich anschließend alle einmal geschüttelt und es ging weiter. Super, das macht Spaß!

Die Trainer Jakob, Luca und Torsten sind sehr stolz auf die Leistung ihrer Jungs. Nun geht es erstmal in die Saisonpause!!! Bis bald...


mB Jugend

Zeige alleine

17.03.19

TSG-B-Junioren mit souveränem Derbysieg

B1Die männliche B-Jugend der Turnerschaft Großburgwedel hat das Derby bei den Altersgenossen der SG Misburg mit 36:25 (18:10) gewonnen. Von Beginn an waren die Gäste konzentriert bei der Sache und nach einer Viertelstunde war bereits eine 10:6-Führung herausgeworfen. Die TSG-Abwehr stand sicher, Torhüter Alexander Strey hatte einen guten Tag erwischt. Die TSG spielte aber auch im Angriff sehr zielstrebig und war immer wieder auf dem freien Spiel oder über Konzeptionen erfolgreich. Der Vorsprung wurde ausgebaut, mit einer 18:10-Führung ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit wechselte Trainer Markus Mücke viel durch und gab allen Spielern ausreichend Einsatzzeiten. Auch Justin Kogge und Julius Wohlt aus der C-Jugend machten ihre Sache gut. Der deutliche Vorsprung konnte auch in der Folge gehalten werden. 13:20, 20:28 und 23:31 waren die weiteren Zwischenstände. Als Misburg die Deckung umstellte und mit einer offensiven Manndeckung agierte, konnte Burgwedel den Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. Unterm Strich war der deutliche Derbysieg auch in der Höhe verdient. Die Burgwedeler Jungs waren an diesem Tag besser und überzeugten mit mannschaftlicher Geschlossenheit. Alle neun Feldspieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen.

Am kommenden Wochenende geht die Landesligasaison 2018/19 zu Ende. Bereits am Freitag spielt die TSG gegen den HC Bremen. Anwurf ist um 19 Uhr in der Sporthalle Auf der Ramhorst in Burgwedel. Am Sonntag steht dann das letzte Spiel bei der SG Achim/Baden auf dem Programm. Die Turnerschaft möchte beide Spiele gewinnen und Tabellenplatz 3 verteidigen.

TSG: Alexander Strey – Pascal Wehling-Fischer (1), Magnus Fischer (3), Julius Wohlt (1), Dario Hansen (7), Tom Wilken (9/2), Justin Kogge (1), Luca Nikodem (5), Liam Mattern (7) und Jakob Mücke (2).



1
2
3
4
5
Archiv



Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems