TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

1. Herren

25.04.16

Sören Kress führt die Torjägerstatistik an

Sören29 Spieltage sind in der 3. Liga Nord absolviert, der finale Spieltag findet am kommenden Samstag statt. Die Turnerschaft tritt dann beim Tabellendritten VfL Potsdam an. Aktuell stehen die Handballer der TSG aufgrund des besseren direkten Vergleichs auf Position 11 der Liga knapp vor dem HSV Hannover. Mehr als Position 10 ist in diesem Jahr nicht mehr drin, realistisch ist aber eher eine Platzierung auf Rang 11 oder 12. Ein Sieg in Potsdam wäre eine Überraschung. Dies ist zweifelsohne nicht die Position, die sich Mannschaft und Trainer erhofft hatten. Nach dem zwischenzeitlichen Hoch im November 2015 mit Tabellenplatz 3, wurde die TSG in der Tabelle wieder nach hinten durchgereicht. Das enorme Verletzungspech mag dafür einer der Gründe sein. Lediglich Steffen Dunekacke hat bislang alle 29 Spiele absolvieren können, alle anderen Akteure mussten in mindestens einer Begegnung verletzungsbedingt passen. Zuletzt waren sechs Spieler ausgefallen. Aber auch das leichtfertige Verschenken einiger Punkte darf nicht vergessen werden. Gerade in engen Spielen hat die junge TSG-Truppe zu oft Nerven gezeigt. Schade, denn zumindest das Erreichen des DHB-Pokals wäre im Bereich des Möglichen gewesen. Unterm Strich hat sich die TSG aber zu oft unter Wert verkauft. Nach dem letzten Saisonspiel in Potsdam heißt es dann wieder Anlauf nehmen für die ab August beginnende sechste Saison in der 3. Liga Nord.

Auch in Sachen interne Torschützenliste ist eine kleine Vorentscheidung gefallen. TSG-Spielmacher Sören Kress (Foto) hat sich an der Spitze absetzen können und mit inzwischen 110 Toren den Abstand auf Verfolger Kay Behnke mit 102 Treffern ausbauen können. Steffen Dunekacke ist Dritter (89), dicht gefolgt von Chris Meiser (88) und Erik Gülzow (88). Das Rennen um den Bronzeplatz wird erst am finalen Spieltag entschieden werden.

Interessant ist auch mal wieder das Punkteverhältnis der TSG in Liga 3. In den ersten vier Jahren schaffte die Turnerschaft 2x 33:27 und 2x 27:33 Punkte. Sollte es am kommenden Samstag tatsächlich mit einem Auswärtssieg in Potsdam klappen, würden im fünften Drittligajahr mal wieder 27:33 Punkte zu Buche stehen. Spannend bleibt die Frage, auf welcher Position die Turnerschaft nach den Plätzen 6, 12, 9 und 8 am 30.04.2016 über die Ziellinie geht.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems