TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

mC Jugend

15.06.16

Auch die HSGB C-Jugend muss weit reisen

C JugendHeute wurden durch den Handballverband Niedersachsen (HVN) die Staffelteilungen in den höheren Jugendligen bekanntgegeben. Als einziges Team der HSG Burgwedel hat sich die männliche C-Jugend für die Landesliga qualifizieren können. In der ab September beginnenden Saison 2016/2017 bekommt es die Mannschaft von Trainer Markus Mücke mit insgesamt neun Gegnern zu tun. Dabei müsse die Großburgwedeler Jungs im Westen von Niedersachsen gegen die HSG Osnabrück (155km), den TV Georgsmarienhütte (158 km) und die HSG Grönegau-Melle antreten (132 km). Etwas kürzer fallen die Fahrten zur HSG Exten-Rinteln (80 km), HSG Heidmark (70 km), HSG Nienburg (63 km), JSG Bördehandball Ost (55 km) und SF Söhre (55 km) aus. Gleich um die Ecke spielt man darüber hinaus in Hannover gegen die SG Misburg. Damit stehen für die HSGB-Spieler der Jahrgänge 2002 und 2003 in der kommenden Saison insgesamt 1.576 Kilometer auf dem Programm. Neben neuen sportlichen Herausforderungen in der zweithöchsten Spielklasse dieser Altersstufe, werden auch die An- und Abreisebedingungen zu den Spielen im Westen Niedersachsens neue Erfahrungen für die C-Jugend mit sich bringen.

Schaut man sich die Staffeleinteilung in der Oberliga an, wären hier zumindest reisetechnisch bessere Rahmenbedingungen vorhanden gewesen. Aus sportlichen Gründen hatte man sich vor einigen Wochen aber gegen die Teilnahme an der Oberligaqualifikation ausgesprochen.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems