TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

1. Herren

22.08.16

HSGB zeigt aufsteigende Form

HSGBNachdem HSGB-Trainer Jürgen Bätjer am letzten Mittwoch bei der 25:29-Niederlage gegen den westfälischen Oberligisten TuS Spenge mit seiner Mannschaft noch hart ins Gericht gegangen war und einigen Akteuren die fehlende Einstellung attestiert hatte, zeigte sein Team am Freitag die passende Reaktion. In der Sporthalle auf der Ramhorst war der niedersächsische Oberligist HSG Plesse-Hardenberg zu Gast und der Burgwedeler Drittligist zeigte deutlich aufsteigende Form. Nach der knappen 16:13-Pausenführung und teilweise zu ängstlichen Aktionen in den ersten 30 Minuten, kam es nach dem Wechsel zu einer Initialzündung bei der HSGB. Auf einmal klappte fast alles und die Mannschaft spielte sich den durch zahlreiche Verletzungen entstandenen Frust der letzten Wochen von der Seele. Plesse-Hardenberg konnte nur noch sechs Tore erzielen und rannte sich immer wieder in der gut aufgestellten HSG-Deckung fest. Hier finden im Innenblock Maurice Herbold und Neuzugang Tim Zechel immer besser zusammen und auch Torhüter Patrick Anders konnte wieder mehr als überzeugen. Auch Christian Hoff hat nach überstandener Krankheit eine ordentliche zweite Hälfte gespielt. Der deutliche 39:19-Sieg war auch in der Höhe verdient und macht deutlich, dass Burgwedel für die am 03.09.2016 beginnende Saison in der 3. Liga Ost auf dem richtigen Weg zu sein scheint.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems