TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

1. Herren

06.11.16

Vor HSG-Herren liegen zehn Stunden Busfahrt

HHB BusIn wenigen Minuten starten die Drittligahandballer der HSG Burgwedel zu Ihrem heutigen Auswärtsspiel beim HSC 2000 Coburg II. Anwurf gegen die Bundesligareserve ist um 16:00 Uhr in der HUK-Coburg Arena. Für die über 450 Kilometer lange Anreise nach Bayern werden die Männer von Trainer Jürgen Bätjer ca. 5 Stunden benötigen. Geplant ist, nach einer ausgiebigen Pause gegen 14:00 Uhr an der Arena einzutreffen. Mit dabei sein werden auch zwei Fans der HSG, die auf dem Rückweg aus dem Urlaub in Österreich sind und unsere Mannschaft in Coburg unterstützen wollen. Ansonsten sind Sören Kress & Co. auf sich alleine gestellt. Eine große Kulisse braucht die HSG aber nicht zu fürchten. In der hypermodernen und über 3.000 Zuschauer fassenden HUK-Coburg Arena verlieren sich bei den Spielen der zweiten Mannschaft der Coburger in der Regel nur wenige Zuschauer. Vielleicht klappt es heute ja mit dem ersten Auswärtssieg der HSG in der Saison 2016/2017. Wir wünschen unserer Mannschaft eine gute An- und auch Rückreise und viel Erfolg in Bayern. Gegen Mitternacht wird der Mannschaftsbus wieder in Burgwedel eintreffen.

Wer auch aus der Ferne in Coburg live mit dabei sein möchte, hat wie immer die Gelegenheit, das Spiel über den Liveticker zu verfolgen:

http://liveticker.sis-handball.org/overview/show/001517418000000000000000000000000022000




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems