TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

HSGB-Jugend

14.11.16

Weibliche D- und männliche E1-Jugend mit Siegen

Bälle25:16-Sieg für die D-Mädchen

Beim Auswärtsspiel gegen die JMSG Osterwald/Schloss Ricklingen 2 war der Start für die weibliche D-Jugend der HSG Burgwedel sehr holperig. Ob es am frühen Aufstehen oder an der guten Abwehrleistung des Gegners lag, war für die Trainer egal. Es wurde umgestellt und vom Rand angefeuert, so dass zur Halbzeit der Rückstand in ein 10:10-Unentschieden umgewandelt werden konnte. Nach der Pause war die Mannschaft wie ausgewechselt, die Abstimmung im Team war gut. Im Angriff, wo auch Tempogegenstöße verwandelt werden konnte, sowie in der Abwehr, wo der Gegner schon oft vor der Neunmeterlinie gestoppt wurde. Das Spiel endete mit einem deutlichen 25:16-Sieg für die wD. Das war nicht zuletzt auch der Verdienst der beiden Torhüterinnen Ylvi und Jojo, beide hielten jeweils einen Siebenmeter.

Die Tore für die HSG Burgwedel warfen: Ebeling (10), Krüger (6), Wittrock (4), Eden (2), Cimber (2) und Bode (1).

19:6 gegen Lehrte und 16:7 gegen Nordstars: E1 geht verlustpunktfrei in das nächste Jahr!

Beim letzten Auftritt in diesem Jahr ließ die 1. Männliche E-Jugend der HSG Burgwedel die Siege 5 und 6 folgen. Sowohl gegen Lehrte als auch gegen die Nordstars überzeugte die nur mit einem Wechselspieler angetretene HSG und erwies sich schnell als jeweils bessere Mannschaft. Trainer Rainer Leonhardt hatte nur Kleinigkeiten und die insbesondere in der Endphase des zweiten Spiels zu beanstanden. So wurde das Einzelspiel zeitweise sehr übertrieben. Ein Sonderlob für Jonas und Jula für ihren erneut verbesserten Auftritt.

Die HSG spielte mit Christopher von Hoegen im Tor, Anton Edmüller (8 Tore), Finley Lauerwald (8), Jonas Beimfohr (5), Jula Mokijewski, Linus Damm (2), Fynn Rappuhn (6) und Jannes Feld (6).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems