TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

1. Herren

23.11.16

Derby Nr. 9 wischen Burgwedel und Anderten

HSV HannoverEs ist mal wieder Derbyzeit im hannoverschen Handball, wenn sich am kommenden Samstag die Teams der HSG Burgwedel und des HSV Hannover in der 3. Liga gegenüberstehen. Nachdem Burgwedel vor fünf Wochen den TSV Burgdorf 2 vor eigenem Publikum besiegen konnte, wollen die Spieler um Torjäger Maurice Herbold auch gegen den Nachbarn aus Anderten erfolgreich sein.

Das Derby beider Teams hat in Liga 3 mittlerweile schon eine fünfjährige Tradition. Seit 2011 stehen sich beide Mannschaften regelmäßig gegenüber und nur in der Spielzeit 2014/15, als Hannover in einer anderen Staffel spielte, wurde pausiert. Ansonsten hat es insgesamt acht Partien gegeben, am Samstag folgt der neunte Vergleich und am 08.04.2017 dann das Derby Nr. 10.

In der bisherigen Bilanz liegt Hannover leicht vorn. Der HSV konnte schon vier Spiele gegen Burgwedel gewinnen, zwei Spiele endeten Unentschieden und in zwei Begegnungen ging Burgwedel als Sieger von der Platte. Die Siege des HSV fielen dabei in drei Spielen nur mit einem Treffer aus und das bisher höchste Ergebnis dieses Derbys stammt noch aus diesem Jahr. Am 27.02.2016 konnte Burgwedel beim 29:22 in Misburg triumphieren. Das Torverhältnis aller acht Vergleiche spricht mit 218:213 auch leicht für die Truppe von Trainer Jürgen Bätjer.

Ansonsten muss zum kommenden Derby nicht viel gesagt werden. Die bisherigen Spiele beider Teams hatten es immer in sich, sie waren eng, kampfbetont, spannend und in der Regel auch schön anzusehen. Lediglich vor einem Jahr am 10.10.2015 wurde beim 19:18-Gästesieg in Großburgwedel von beiden Teams sehr magere Handballkost serviert. Wie immer gibt es auch am Samstag keinen Favoriten, allein die Tagesform wird über Sieg und Niederlage entscheiden.

In Anbetracht der personellen Situation sind beide Teams mit dem bisherigen Saisonverlauf durchaus zufrieden. Beide Mannschaften mussten mit Verletzungsproblemen kämpfen und können nicht in Bestbesetzung antreten. Während die HSG auf Spielmacher Sören Kress und Abwehrchef Lennart Carstens verzichten muss, hat der HSV vor Wochen auf die eigene Misere reagiert und mit Milan Djuric noch einen erfahrenen Spieler nachverpflichtet. Bester Torschütze der Gäste ist Kreisläufer Milan Mazic, er ist kaum in den Griff zu bekommen und war bislang die Lebensversicherung der Hannoveraner.

Am letzten Wochenende gab es für beide Mannschaften Siege zu feiern. Der HSV Hannover gewann vor eigenem Publikum gegen den Tabellenletzten TV Kirchzell mit 32:23 und die HSGB war auswärts bei der MSG Groß-Umstadt mit 27:23 erfolgreich. Beide Teams rangieren aktuell mit jeweils 12 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle und haben schon einen deutlichen Abstand auf die Abstiegsplätze. Anwurf der Begegnung HSG Burgwedel gegen HSV Hannover ist am Samstag, den 26.11.2016 ab 19:00 Uhr. Die Abendkasse in der Sporthalle Auf der Ramhorst öffnet um 18:00 Uhr. Wegen des gewohnt großen Zuschauerinteresses an diesem Spiel wird allen Besuchern empfohlen, sich frühzeitig auf den Weg zu machen.

Hier alle Ergebnisse der bisherigen Spiele beider Mannschaften in der 3. Liga:

12.11.2011) Hannover – Burgwedel: 24:23

21.04.2012) Burgwedel – Hannover: 33:29

08.09.2012) Burgwedel – Hannover: 31:31

09.02.2013) Hannover – Burgwedel: 30:29

07.09.2013) Burgwedel – Hannover: 29:29

18.01.2014) Hannover – Burgwedel: 29:26

10.10.2015) Burgwedel – Hannover: 18:19

27.02.2016) Hannover – Burgwedel: 22:29




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems