TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

2. Herren

30.11.16

HSG Burgwedel 2 vs. Mellendorfer TV

HSGBUnentschieden gegen Mellendorf

Am Sonntag traf die 2. Herren der HSG Burgwedel im Derby auf den Mellendorfer TV. Erstmalig in dieser Saison auch wieder mir dabei Christopher Czens, der einen guten Wiedereinstand ablieferte. Nach schnellem Rückstand fing sich die HSG und drehte auf - die Folge war ein kontinuierlich wachsender Vorsprung. Eine konzentrierte Abwehrleistung und mehr Schwung in der Offensive mit der Hereinnahme von Czens sowie einige technische Fehler der Gäste führten zu einer verdienten 14-8 Pausenführung.

Leider wurde der Start in die zweite Hälfte aber verschlafen. Unvorbereitete Abschlüsse, zu große Lücken in der Abwehr und eine Steigerung des Gegners ließen den Vorsprung langsam schmelzen. Beim 17-17 wurden die Karten neu gemischt. In einer teilweise hektischen Schlussphase hatten beide Seiten die Möglichkeit, den Sieg zu holen. Auf Burgwedeler Seite nutzte Spielertrainer Martinez die Räume, die sich durch die Manndeckung gegen Czens boten, doch der MTV fand auf der anderen Seite immer wieder den Kreis. Mit dem letzten Wurf wäre der HSG um ein Haar noch der Sieg gelungen - daraus wurde aber leider nichts. Endstand 24-24. Am Ende überwiegt ein wenig das Gefühl einen Punkt verloren zu haben - gegen den Absteiger und als Favoriten gehandelten Mellendorfer TV, ist der Punktgewinn dennoch als Erfolg einzuschätzen.

Es spielten: Niels Raue, Jan Schenkel - Marco Güthoff 3, Bengt Bosselmann 1, Ufke Timmann, Thimo Krauel 1, Torsten Thiemann, Julian Eigendorf 1, Malte Bonhage 4, Björn Eggers, Gustavo Martinez 2, Christopher Czens 12/3 und Tim Haase.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems