TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

2. Herren

15.02.17

HSG Burgwedel 2 vs TSV Pattensen

HSGBMit viel Tempospiel zu 40 Toren
 
Nach der bitteren Niederlage gegen die SG Letter vor einer Woche stand am vergangenen Wochenende das nächste Heimspiel für die HSG Burgwedel 2 an – und zwar zur besten Spielzeit: Anpfiff Samstagabend 18 Uhr Auf der Ramhorst in Burgwedel.
 
Ähnlich wie schon in der Vorwoche gelang der zweiten Riege der HSG Burgwedel ein guter und konzentrierter Start in die Partie. Durch drei gern gesehene Gäste und Aushilfsspieler Tobias Töpfer, Christopher Czens und Sören Bomke konnte man in guter Besetzung und mit ausreichend Wechselmöglichkeiten auflaufen. Von Beginn an wurde die klare Ansage des Coaches, in jeder Situation Tempo zu machen, konsequent umgesetzt. Schon nach sechs Minuten ging man mit 6:1 in Führung. In der ersten Hälfte konnten die Gäste aus Pattensen, die mit lediglich sieben Spielern angereist waren, noch einigermaßen mithalten und so beendeten die Burgwedeler Durchgang Nummer 1 mit einer verdienten 19:12 Führung.
 
Die Halbzeitansprache von Trainer Martinez fiel im Vergleich zur Vorwoche um einiges ruhiger aus, doch machte er seine Mannschaft erneut darauf aufmerksam, das Spiel trotz der komfortablen Führung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Hochkonzentriert kam die HSG aus der Kabine und war in der Lage, die Führung weiter auszubauen. Mit schnellem Umschaltspiel, Tempogegenstößen und schneller Mitte bei Gegentor erhöhte man den Vorsprung bis zur Mitte der 2. Hälfte auf zehn Tore. Die Gäste aus Pattensen, die keine Auswechselspieler dabei hatten und mit den Kräften haushalten mussten, hatten dem Spiel der Burgwedeler nun nicht mehr viel entgegenzusetzen. Trainer Gustavo Martinez hingegen konnte auf allen Positionen durchwechseln und mit frischen Spielern das Tempo hochhalten. Zum Ende der Partie erreichte man mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die magische 40-Tore-Marke. Endstand Auf der Ramhorst 40:24 für die HSG Burgwedel 2.
 
Es spielten: Niels Raue, Marco Güthoff 5, Dennis Lichtenberg 4, Bengt Bosselmann 3, Björn Eggers 4, Tim Haase 3, Gustavo Martinez, Ufke Timmann 1, Christopher Czens 10, Torsten Thiemann 2, Malte Bonhage 3, Tobias Töpfer 3 und Sören Bomke 2.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems