TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

1. Herren

21.11.15

TSG-Bus startet um 14:00 Uhr

3. LigaGut 220 Kilometer Wegstrecke liegen heute vor den Drittligahandballern der Turnerschaft Großburgwedel, die um 19:00 Uhr in der Anhalt-Arena in Dessau gegen den heimischen Dessau-Rosslauer HV antreten müssen. Mit einem Fassungsvermögen von 3.300 Zuschauern ist die Anhalt-Arena nach der GETEC-Arena in Magdeburg die zweitgrößte Sporthalle in Sachsen-Anhalt. Bei den Heimspielen des Dessau-Rosslauer HV finden sich im Schnitt gut 1.000 Zuschauer ein.

Auch heute wird dies wieder so sein und da es sich bei der Begegnung DRHV 06 gegen die TSG um ein echtes Spitzenspiel handelt, werden vielleicht auch noch einige Besucher mehr vor Ort sein. Für die Fans der Turnerschaft wird es somit schwer werden, sich vor dieser großen Kulisse bemerkbar zu machen. Alle Anhänger der Turnerschaft haben wie immer auch heute die Möglichkeit, unser Team im Mannschaftsbus zu begleiten und in der drittgrößten Stadt Sachsen-Anhalts anzufeuern. Der TSG-Bus startet um 14:00 Uhr vor dem Aktiv-Center der Turnerschaft in der Hannoverschen Straße. Plätze sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Für alle, die unser Team nach Dessau nicht begleiten können, besteht wie immer die Möglichkeit, am SIS-Liveticker im Internet mitzufiebern. Hier werden nur mit einer ganz leichten zeitlichen Verzögerung der aktuelle Spielstand und die Torschützen angezeigt. Der SIS-Liveticker ist über den folgenden Link einzusehen:

http://liveticker.sis-handball.org/overview/show/001516418000000000000000000000000021000

Egal ob live vor Ort oder auch live im Internet: Wir wünschen allen TSG-Fans ein tolles und spannendes Spiel sowie gute Unterhaltung. Am Sonntagmorgen werden wir in gewohnter Form über unsere Medien (www.tsghandball.de, facebook und Twitter) über das Spitzenspiel des Tabellenzweiten gegen den Tabellendritten berichten.

Schon am gestrigen Abend hat es in der 3. Liga Nord zwei Begegnungen gegeben. Der SC Magdeburg II hat dabei den VfL Potsdam mit 36:31 besiegt, die SG Flensburg-Handewitt II war mit 31:27 gegen den TSV Altenholz erfolgreich.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems