TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

mE Jugend 2

17.12.15

E2 kämpfte großartig und ist auf dem richtigen Weg

E2Es war ein langer 3. Adventssonntag für die 2. E-Jugend der TS Großburgwedel, denn anders als bei den vorangegangenen Spieltagen musste sie sich diesmal beim Spielfest in Hänigsen mit drei Gegnern auseinandersetzen. Im ersten und im 3. Spiel hielt die TSG gut mit, aber im Abschluss fehlte die letzte Konzentration. Beide Spiele gegen die Teams von Hannover 78 und SG Uetze/Dollbergen gingen mit jeweils zwei Treffern Differenz verloren. Insbesondere gegen Uetze/Dollbergen ließen die Kräfte nach, zudem war der Gegner körperlich deutlich überlegen und spielte diese Überlegenheit auch aus. Im 2. Spiel trat die TSG gegen Empelde an und siegte deutlich mit 17:7. Aus Gründen der Fairness ließ Trainer Rainer Leonhardt im 2. Spielabschnitt in der Abwehr nur noch zwei Spieler statt derer drei auf dem Feld.
Da alle Spieler und erstmals mit Jula auch eine Spielerin kämpften und nie einen Ball verloren gaben, gab es vom Trainer ein großes Lob für das ganze Team. So kann es weiter gehen.
Die TSG spielte mit: Christopher von Hoegen im Tor, Noel Heim (3 Tore), Anton Edmüller (7), Fynn Rappuhn (5), Jannes Feld (5), Jan Werner, Theo Moß (1), Jula Mokijewski (2) und Youngster Finley Lauerwald (8).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems