TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG Handball > Startseite

3. Herren

07.02.16

TSG 3 unterliegt beim TSV Burgdorf 4

Malte BonhageDie 3. Herren der TS Großburgwedel hat sich in der Partie beim Tabellenzweiten TSV Burgdorf 4 gut aus der Affäre gezogen und nur mit 15:21 verloren. Bis zur Pause sah es gar nach einer kleinen Sensation aus, denn die TSG bestimmte über weite Strecken das Spiel der ersten 30 Minuten. Großburgwedel lag in einer torarmen Partie teilweise mit drei Treffern vorn. Bis zum Halbzeitpfiff konnten die Gastgeber aber aufschließen und beim Halbzeitpfiff leuchtete ein 8:8-Unentschieden auf der Anzeigetafel der Burgdorfer Sporthalle.

Auch die ersten Minuten nach dem Wechsel verliefen noch ausgeglichen, 11:11 war der Zwischenstand nach 39 Minuten. Dann aber gab es einen Bruch im Spiel der Dritten und den Gastgebern gelang ein 3:0-Lauf zum 14:11. Dieser Vorsprung wurde in der Folgezeit über 17:13 und 18:14 bis zum Endstand von 21:15 noch leicht ausgebaut. Der Sieg des Tabellenzweiten geht in Ordnung, die Turnerschaft hat ihre Haut in Burgdorf aber teuer zu Markte getragen und will in den nächsten Wochen wieder unter die Punktesammler gehen. Ein Platz im Tabellenmittelfeld ist nach wie vor das erklärte Ziel von Trainer Ufke Timmann und seiner Mannschaft. Dieses Ziel ist realistisch und sollte mit 2-3 Siegen auch möglich sein.

Die 15 Tore der TSG 3 in Burgdorf teilten sich: Marco Güthoff (5), Dennis Lichtenberg (4), Malte Bonhage (2, Foto), Christian Graewe (2), Markus Grosser (1) und Jonas Krabbe (1).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems