TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

TSG-Handballjugend

12.11.18

Spielberichte der TSG-Jugend vom Wochenende

D1Hänigsen bricht die Serie der männlich D1 des TSG!

Am Sonntag, den 11.11.2018, spielte die männliche D1 der Turnerschaft Großburgwedel gegen die Friesen aus Hänigsen in eigener Halle.

Anpfiff war um 15 Uhr. In Bestbesetzung und mit dem Willen weiter zu siegen gerieten die hochmotivierten Jungs der TSG schnell in Rückstand und fanden schwer in das Spiel. Die körperlich überlegenen Gegner nutzten dies und gingen zügig mit vier Toren in Führung. Die genommene Auszeit fruchtete. Trainer Niklas Fabian ermahnte die Jungs zu mehr Konzentration und Präzision was die Aufholjagd einleitete. Zur Halbzeit hatte unsere Mannschaft einen Stand von 7:10 erkämpft.

In der 2. Halbzeit vergaben die Jungs einige sicher geglaubte Tore durch schwache Pässe, die die Gegner zu nutzen wussten. Die D1 hat toll gekämpft und das Spiel nicht verloren gegeben. Besonders hervorzuheben ist die Leistung unseres Torwarts Christopher von Hoegen, der nach langer Verletzung einige Friesenwürfe auf unser Tor parierte und sogar einen 7-Meter halten konnte. Cool Chrissy! Auch Linus Damm war wieder dabei und konnte das Tor hüten.

Leider konnten auch die Torhüter nichts daran ändern, das am Ende Hänigsen als Sieger vom Platz ging. Endstand 15:23.

Die D1 spielte mit: Christopher von Hoegen und Linus Damm im Tor, Maximilian Berndt (4), Jonas Beimfohr, Anton Edmüller (4), Jannes Feld, Noel Heim, Finley Lauerwald (3), Philipp Triebel (3) und Fynn Rappuhn (1) Es fehlte: Lukas Müller

 

D2: neuer Spitzenreiter!

Durch den Auswärtssieg beim VfL Uetze und die gleichzeitige Niederlage des bisherigen Tabellenführers aus Burgdorf gegen den SV Alfeld hat die männliche D2 in der Staffel 2 der 1. Regionsklasse die Tabellenführung übernommen!

Am Sonntag, den 11.11. mussten die Burgwedeler Jungs schon um 10 Uhr in Uetze antreten. Aber die frühe Anwurfzeit störte die D2 nicht und sie ging schnell mit 3:0 in Führung. Bis zur Pause baute sie diesen Vorsprung bis auf 10:4 aus. In der zweiten Hälfte erreichten die Jungs über die Zwischenstände von 13:5 und 15:6 sicher ihr Ziel, auch im 6. Spiel ungeschlagen zu bleiben. Einige neue Spielzüge, die erst am Freitag beim Training eingeübt worden waren, konnten oft mit Torerfolgen abgeschlossen werden. Die Abwehr, in der die Burgwedeler Jungs wieder häufig offensiv deckten, stand sicher und ließ nur sehr wenig zu. Am Ende stand es 17:8 und die TSG fuhr einen ungefährdeten Auswärtssieg ein.

Dabei waren Lucas, Robert, Moritz, Simon, Lennart, Ole, Viktor und Finn.

Zum Spitzenspiel gegen den TSV Burgdorf II treten die Jungs am 02.12.18 um 11.30 Uhr in Burgdorf an. Da heißt es Daumen drücken!

B1 gewinnt erneut

Die Landesliga B-Jugend der Turnerschaft Großburgwedel konnte am Samstag erneut unter die Punktesammler gehen. Das Heimspiel gegen die SG Misburg konnte verdient mit 26:20 gewonnen werden. Nach dem Sieg in Bremen-Arsten war das der zweite Erfolg in Folge.

Von Beginn an hatte die TSG das Spiel unter Kontrolle. Schnell war eine 6:0-Führung herausgeworfen und auch in der Folge (10:4 und 14:8) konnten die Gäste auf Distanz gehalten werden. Überragend agierte erneut Torhüter Alexander Strey, der reihenweise die Misburger Würfe entschärfen und auch einen Strafwurf parieren konnte. Er legte den Grundstein für einen am Ende ungefährdeten Sieg. Die Seiten wurden beim Stand von 15:9 für Burgwedel gewechselt.

Nach der Pause machte die Turnerschaft da weiter, wo man nach 25 Minuten aufgehört hatte. Die Abwehr stand sicher und im Angriff wurden schöne Treffer erzielt. Nach 34 Minuten hatten sich die Gastgeber bis auf 20:11 abgesetzt. Im Zeichen eines sicheren Sieges ließ die TSG die Zügel dann ein wenig schleifen, so dass Misburg das Ergebnis ein wenig freundlicher gestalten konnte. Der 26:20-Sieg kam aber nicht mehr in Gefahr und war unterm Strich auch verdient. Justin Kogge und Tim-Luca Blumenberg feierten in der B1 ihr Debüt und machten ihre Sache sehr gut.

Die TSG-Tore erzielten: Pascal Wehling-Fischer (1), Magnus Fischer (3), Dario Hansen (4), Tom Wilken (5), Justin Kogge (1), Luca Nikodem (9/2), Liam Mattern (1) und Jakob Mücke (2).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems