TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

mD Jugend 2

18.03.19

D2: Punktgewinn gegen Spitzenreiter

D2 gegen BurgdorfAm letzten Spieltag der Regionsklasse war der Spitzenreiter TSV Burgdorf bei der D2 auf der Ramhorst zu Gast.

Zweiter gegen Erster: im Hinspiel in Burgdorf gab es für die D2 eine der zwei Niederlagen in der ganzen Saison; die D2 in eigener Halle ungeschlagen - das versprach ein spannendes Spiel zu werden! Die Halle war richtig gut besucht und die Burgwedeler Zuschauer hatten etwas Mühe, sich gegen die zahlreichen Burgdorfer durchzusetzen. Mit zunehmender Spieldauer wurden diese allerdings ruhiger…

Beide Mannschaften waren etwas ersatzgeschwächt, ließen sich dies aber in keiner Hinsicht anmerken. Bis zum 6:6 in der 12. Minute verlief die 1. Halbzeit sehr ausgeglichen. Die Führung wechselte und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Doch dann riss bei der D2 der Faden und bis zur Pause konnte kein Tor mehr erzielt werden. Mit 6:11 ging es schließlich in die Kabinen.

Wer damit gerechnet hat, dass es jetzt eine klare Sache wird, sah sich getäuscht. Tor um Tor kamen die Jungs der TSG näher ran und nach einer knappen halben Stunde fiel er vielumjubelte Ausgleich zum 12:12. Die TSG kämpfte und rackerte, gab keinen Ball verloren und hatte dann auch das nötige Glück beim Abschluss. Jetzt wurde es ein offener Schlagabtausch, keine Mannschaft führte mit mehr als einem Tor. Beim Stand von 17:17 und abgelaufener Spielzeit hatten die Burgdorfer noch einen direkten Freiwurf. Aber der konnte nicht mehr im Tor untergebracht werden!

Ein alles in allem gerechtes Unentschieden gegen den Spitzenreiter und Meister TSV Burgdorf. Und die Serie hielt, die D2 bleibt in eigener Halle ungeschlagen. Den Punkt haben sie sich verdient!

Mit dabei waren (Reihenfolge nach Trikotnummern): Viktor, Lucas, Moritz, Marlon, Finn, Jonathan, Lennart, Felix, Simon, Jan und Robert.

Ein toller Abschluss einer Supersaison der D2! Das war deutlich mehr, als man zu Beginn der Saison erwarten konnte. Es ist eine richtige Mannschaft geworden und wenn mal einer fehlt, übernehmen die anderen! Klasse!

Deutliche Siege, knappe Spiele, die die Jungs am Ende meist für sich entschieden haben. Und wenn es mal nicht ganz so lief, wie zu Beginn dieses Jahres, und auch mal ein paar deutliche Worte nötig waren, haben sich anschließend alle einmal geschüttelt und es ging weiter. Super, das macht Spaß!

Die Trainer Jakob, Luca und Torsten sind sehr stolz auf die Leistung ihrer Jungs. Nun geht es erstmal in die Saisonpause!!! Bis bald...




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems