TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

Allgemein

28.10.19

Licht und Schatten auf der Ramhorst

Am ersten Spieltag nach den Herbstferien standen insgesamt 7 Spiele und ein E-Jugendspieltag auf dem Programm.

Am Samstag startete unsere E-Jugend mit einem tollen Spielfest auf der Ramhorst. In einem Viererfeld starteten die HSG Langenhagen, TuS Bothfeld 1904 e.V. und JSG GIW Meerhandball neben unseren Jungs. Tolle Spiele mit vielen Torszenen gab es an diesem Nachmittag zu sehen. Im Rahmen des Spielfestes haben auch 5 unserer neuen Jungschiedsrichter ihre Feuertaufe gut überstanden und unter der Aufsicht von Schiri-Coach Ole Zilling und Schiedsrichterwart Max Viol ihre ersten Erfahrungen sammeln dürfen und haben ihre Aufgabe sehr gut gemeistert.

Am Sonntag ging es dann für alle anderen Mannschaften (ausser unseren Minis) wieder auf die Platte.

Auswärts spielte die mD2 in Wettbergen und ergatterte ein 14:14 Unentschieden. Am Nachmittag spielte unsere 1. Herren beim MTV Harsum und die 2. Herren beim TSV Anderten V. Bei beiden Partien gab es an diesem Sonntag nichts zu holen. Der MTV Harsum gewann mit 31:24 und der TSV Anderten mit 31:23.

Zuhause ging es um 12:00 Uhr los. Unsere mC-Jugend spielte gegen TuS Empelde einen souveränen Sieg ein. Man führte über das ganze Spiel hinweg und startete wieder gut in die nächste Phase der Saison. Angeführt von Anton Edmüller zeigten die Jungs, daß sie über die Ferien nichts verlernt hatten und gewannen am Ende verdient mit 26:20. Im Anschluss verlor unsere männliche B-Jugend mit 20:28 gegen den HSC aus Hannover, bevor unsere erstzgeschwächte A-Jugend Trotz, Stärke und Spielwitz demonstrierte und gegen die HSG Exten-Rinteln mit 41:27 gewann. „Vorne gut, aber hinten noch ausbaufähig“, wie Trainer Christopher Czens nach der Partie analysierte. Der Anspruch der A-Jugend Trainer liegt also höher und bei optimalen Trainingsbedingungen und voller Besetzung wird das sicherlich in den nächsten Partien auch in der Abwehr wieder sehr gut funktionieren.

Den Abschluss an diesem Spieltag erledigte die mD1 gegen den HV Barsinghausen. Nach einem langen Wochenende mit Konfirmationsaktivitäten und nicht optimalen Trainingsbedingungen unter der Woche, hieß es für die Jungs noch einmal „Zähne zusammenbeißen“. Leider war die Kraft, der Spielwitz und das Glück an diesem Sonntag nicht mehr ausreichend und so ging diese Partie leider, aber verdient, mit 15:28 an den Gegner.

Alles in allem wieder viel los und es geht auch sofort weiter! In dieser Woche stehen wieder 7 Spiele und ein weiteres E-Jugend Spielfest auf dem Plan. Den Auftakt macht unsere C-Jugend bereits Morgen um 18 Uhr zum Nachholspiel auf der Ramhorst gegen den TSV Anderten II.

Viel Erfolg!!!




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems