TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

24.07.16

HSGB mit erstem Testspielsieg

HG RGDen Drittligahandballern der HSG Burgwedel ist im ersten Testspiel der Saisonvorbereitung gleich der erste Sieg geglückt. Gegen den niedersächsischen Oberligisten HG Rosdorf-Grone konnte ein 29:24 (11:11)-Heimsieg gefeiert werden. Es war ein munteres Spielchen mit hohem Tempo. Auf beiden Seiten gab es Licht aber auch noch Schatten.

Burgwedel musste mit Patrick Anders, Lennart Carstens, Eric Gülzow, Christian Hoff und Kay Behnke gleich auf fünf Spieler verzichten, die privat verhindert oder aber leicht angeschlagen waren. Neuzugang Sven Mevissen vom SG Magdeburg spielte über 60 Minuten im HSG-Tor durch. Im Feld konnte Trainer Jürgen Bätjer auf Nils und Jannis Wilken, Steffen Dunekacke, Maurice Herbold, Tim Zechel, Sören Kress, Justin-Magnus Behr, Chris Meiser und Niklas Ihmann zurückgreifen.

Diese zehn Akteure gingen an ihr Limit und scheinen konditionell auf einem guten Weg zu sein. Spielerisch ist sicherlich noch viel Luft nach oben, die Abläufe und Konzeptionen müssen erst wieder voll verinnerlicht werden. Trotzdem war Trainer Jürgen Bätjer mit dem Auftritt seiner Jungs gegen den couragiert aufspielenden Viertligisten durchaus zufrieden. Das Ergebnis war nebensächlich, hätte aber durchaus noch etwas höher ausfallen können. Die HSG scheiterte bei drei Siebenmetern am gut aufgelegten HGRG-Duo. Nach weiteren fünf Trainingseinheiten spielt die HSGB am kommenden Samstag bei einem Turnier in Fredenbeck.

Die Torschützen gegen die HG Rosdorf Grone waren Jannis Wilken, Chris Meiser (je 6), Sören Kress (5), Nils Wilken (4), Niklas Ihmann (3), Tim Zechel, Maurice Herbold (je 2) und Steffen Dunekacke (1).




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems