TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

1. Herren

22.11.16

Mazic und Herbold in aller Munde

Maurice HerboldIn der Handballsaison 2016/2017 sind in der 3. Liga Ost gut ein Drittel aller Spiele absolviert. Beim Blick auf die diversen Statistiken dieser Spielklasse fallen zwei Namen besonders ins Auge. Milan Mazic und Maurice Herbold (Foto) sind bei den Torschützen, Siebenmetern, Verwarnungen, Strafzeiten und auch den Disqualifikationen ganz vorne zu finden.

Maurice Herbold (HSG Burgwedel) führt die Liste der Torschützen mit aktuell 80 Treffern an. Auf Position zwei folgt Milan Mazic (HSV Hannover) mit 74 Toren vor Robin John (Eintracht Hildesheim) mit 71 Treffern.

Bei den Strafwürfen ist Herbold erneut vorne. Er traf 35 mal vom Siebenmeterpunkt ins Schwarze. Auf den Plätzen folgen Michale Spatz (31, TV Großwallstadt), Tim-Philipp Jurgeleit (30, HC Elbflorenz) und Milan Mazic (29).

Auch bei den gelben Karten taucht einer der beiden ganz vorne auf: Milan Mazic wurde in 12 Spielen 10 mal verwarnt und führt diese Statistik an. Maurice Herbold sah den gelben Karton in sieben von elf Begegnungen. Auch bei den Zeitstrafen sind die beiden Protagonisten keine Kinder von Traurigkeit. Mazic musste schon 32 Minuten zusehen, Maurice Herbold 26.

In Sachen rote Karten liegen beide Spieler mit jeweils zwei Disqualifikationen gleich auf. Hier wurde auch Lucas Lorenz von der MSG Groß Bieberau/Modau) in dieser Saison schon 2x des Feldes verwiesen.

Am kommenden Samstag kommt es nun zum Aufeinandertreffe der beiden Kontrahenten, wenn die HSG Burgwedel den HSV Hannover empfängt. Man darf gespannt sein, welcher der beiden Ausnahmespieler mit seiner Mannschaft als Sieger das Feld verlässt. Hier alle aktuellen Statistiken der 3. Liga Ost in der Übersicht:

http://www.zweitewelle.de/3l-top/3lo-top/statistiken




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems