TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

wC Jugend

10.09.18

Unsere einzige weibliche Jugendmannschaft: Zwei Siege in zwei Qualifikationsspielen



wCErstmalig wird bei den Mädchen die Zugehörigkeit zu einer Spielklasse durch eine Qualifikationsrunde ausgespielt. Die ersten beiden der fünf Mannschaften spielen im Anschluss an die Qualifikatonsrunde in der Regionsoberliga, die anderen in der Regionsliga.

Unter dem neuen Trainergespann Katharina Plesse und Frederik Eden haben die Mädchen im ersten Qualifikationsspiel am 02.09.2018 gegen SG Misburg den ersten Sieg eingefahren. So konnte in der ersten Halbzeit in der heimischen Halle schon ein Vorsprung von 4 Toren (12:8) gegen die einsatzgeschwächten Misburgerinnen (keine Auswechselspielerin auf der Bank) herausgespielt werden. Mit 20 Treffern in der zweiten Halbzeit bauten die TSG Mädels ihren Vorsprung aus und ließen nur noch 12 Gegentreffer zu. Endstand 32:20! 

Mit der geschlossenen Mannschaftsleistung im Rücken traten die Mädchen zur ihrem zweiten Qualifikationsspiel am Samstag, 08.09.2018, in Hänigsen an. Empfangen mit einem perfekt eingerichteten Verkaufsstand (heißer Kaffee und frischen Waffeln) waren auch die mitgereisten Fans bestens versorgt. Das erste Tor fiel erst in der fünften Spielminute für Friesen Hängisen. Unsere Mädchen glichen aus und warfen drei Tore in Folge.  Zwar kam die Hänigser Mannschaft immer wieder bis auf ein Tor heran, die Führung ließen unsere Mädchen jedoch nicht mehr nehmen und bauten diese bis zur Halbzeit auf  12:8 aus. Wie im ersten Spiel fand in der Halbzeitpause wieder ein Torwartwechsel statt.  
Auch in der zweiten Halbzeit warf die Hänigser Mannschaft wieder acht Tore. Unsere Mädchen waren zehn Mal erfolgreich, so dass der Vorsprung auf sechs Tore zum Endstand von 22:16 ausgebaut ausgebaut werden konnte.
 
Am Sonntag, 23.09. um 14 Uhr gegen die HSV Nordstars II, gilt es den ersten Tabellenplatz zu verteiligen!




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems