TURNERSCHAFT
GROSSBURGWEDEL
HANDBALL

SPANNUNG - EMOTION - LEIDENSCHAFT

wC Jugend

26.02.19

Erster Sieg im achten Spiel



wCHatten unsere Mädels die Qualifikationsrunde noch souverän als Erste gemeistert, zahlten sie in der Hauptrunde der Regionsoberliga (Staffel 1) in den ersten sieben Spielen Lehrgeld. Kein Spiel konnte gewonnen werden. Das Hinspiel gegen die Mannschaft der HSG Schaumburg-Nord im Dezember haben unsere Mädels noch deutlich mit 33:22 in Bad Nenndorf verloren.


Am Wochenende standen sich die beiden Mannschaften in Großburgwedel erneut gegenüber. In der zweiten Spielminute traf die TSG zum 1:0. Ein 7-Meter in der vierten Spielminute für die Gastmannschaft wurde nicht verwandelt und auch ein zweiter 7-Meter für Schaumburg beim Spielstand von 2:1 wurde ebenfalls von unserer stark haltenden Torfrau Joana vereitelt. Erstmals in der 15. Spielminute glichen die Schaumburger zum 5:5 aus. Nach dem 7:7 gelang es den Großburgwedelern Mädels nach einem Drei-Tore-Lauf mit 10:7 in Führung zu gehen.


Auch dank eines weiteren gehaltenen 7-Meters konnten sie den Drei-Tore-Vorsprung in die Pause retten (12:9). Die Gäste kamen besser aus der Kabine und verkürzten auf 13:11. Ab der 39. Spielminute führten drei Gegentreffer in Folge zum 15:15 Ausgleich. Die Partie stand auf des Messers Schneide. Durch starke Abwehraktionen wurden Bälle durch die TSG erkämpft, aber ein ums andere Mal kamen die Pässe beim Tempogegenstoß nicht an und Chancen wurden nicht genutzt. Die Gäste gingen nun erstmals in der 44. Spielminute mit 17:16 in Führung.


Jetzt folgten wieder drei Tore in Folge von der TSG, so dass es kurz vor dem Ende 19:17 stand. Die Gäste verkürzten noch einmal auf 19:18. In einer hektischen Endphase baute die TSG ihre Führung auf 21:18 aus und auch durch den letzten Gegentreffer zum Endstand von 21:19 ließen sich die Großburgwedeler Mädels den Sieg nicht mehr nehmen!


Es spielten:  Anne, Annika, Carolin, Emilie, Joana, Jula, Hanna, Sonia, Yasmina und Ylvi.

Zwei Spiele stehen noch auf dem Programm, am 10.03. geht es nach Nienburg und am letzten Spieltag am 17.03. um 12:30 Uhr empfängt die TSG die jetzigen Tabellenführerinnen von der HSG Wacker Osterwald/Schloss Ricklingen.




Design und System von Webdesign Hannover | Webdesign Hannover - ElementSystems